Mittwoch, 28. April 2010

Faustrecht am Arbeitsplatz

Für was sind sie angestellt...
...für was erhalten sie ihr Lohn? Das frage ich mich, wenn ich einen Support anrufe, der mich nur auf ein unvollständiges Manual verweist und sich zu fein und zu gut ist mir eine anständige Antwort zu geben.

Can I help you - no I prefer to help me...
...Jeder Mensch ist egoistisch. Zuerst verhelfe ich mir zu meinem Recht. Zuerst will ich sprechen wenn ich angegriffen werde. Ich weiß am besten wie ich meine Arbeit zu erledigen habe. Man(n) und auch Frau schaut zuerst für sich in manchen Fällen noch vor dem Kunden.

Support heißt...
...unterstützen, helfen, erklären und das 7 x 77 Mal. Auch wenn mich ein Kunde nervt darf ich ihn das nicht spühren lassen. Dafür bin ich bezahlt. Wenn ich das nicht (in einem anständigen Ton) ausführen kann bin ich am falschen Platz.

Es wird scharf geschossen...
...am besten noch mit CC an den Gruppen- Bereichs- und Abteilungsleiter. Die Verteidigung geht im gleichen Stiel weiter möglichst noch mit dem CEO als CC. So etwas ist Kindergartensandkastenkrieg.

Achtung und Respekt...
...sind in vielen Betrieben mit unzähligen Teambildungsseminaren - auf dem Gurten oder anderswo mit Ritter- oder Cowboyspielen nicht wieder herzustellen. Bin ich schon so alt? Früher hätte es nicht gegeben, dass eine 20jährige angelernte Angestellte von der Strasse in ihrem Umfeld wütet wie im Ausgang im Kreise von Machos.

Heute ist so etwas möglich...
...denn es herscht das Faustrecht. Egoismus so weit das Auge reicht. Nach mir die Sintflut. In jedem System gibt es Gewinner und Verlierer. Nach Darwin gewinnt der Stärkere - im Moment fühle ich mich schwach - aber ich bin auf jeden Fall Teil vom System und nicht immer schwach.

I speak iPhone

Montag, 19. April 2010

Coole Tools mit GoogleMaps - Google Mashup


GoogleMaps Mashup...

...sind nützliche, lustige, sinnvolle und z.T. auch sinnlose Spielereien mit Google Maps. Einige Projekte sind bemerkenswert. So verwenden Heute landesweit oder weltweit agierende Firmen und Konzerne oft Google Maps zum Darstellen von ihrem Filialnetz.

Mashup ist englisch und heisst vermischen (Wikipedia meint zu mashup). Ich versuche es auf User-Deutsch zu erklären (bin selber kein Spezialist). Stellt Euch eine Landkarte (aus Papier) vor. Das ist die Grundlage (in diesem Falle die Daten von GoogleMaps) darüber legt Ihr eine Folie und zeichnet die Orte ein wo ihr schon überall in den Ferien gewesen seit. Das sind die Informationen die Ihr auf der Homepage präsentieren wollt.

Beide Daten zusammen bilden gemeinsam das Mashup. Weil sie "datentechnisch" nicht miteinander verbunden sind sondern nur "virtuell" übereinander gelegt werden, sind sie viel einfacher zu aktualisieren.

Mann kann sich informieren wo das Schwein der Grippe gerade rumrennt und wo sich die Schiffe auf den Weltmeeren befinden. Erwähnt sei hier speziell die Seite Swisstrains und das Live Radarbild von Zürich Flughafen (im Moment 19.04.) ist da allerdings nichts los wegen der Aschenwolke aus Island.

Immer neues findet Ihr unter den zwei ersten Adressen Google Maps Mania und Google Earth Blog. Viel Spass beim spielen. Neben einer wilden Sammlung von Mashup habe ich die Adressen von GoogleMaps Himmel, Mars und Mond angefügt welche direkt im Browser gestartet werden können und für die Google Earth nicht notwendig ist.

Die Liste ist unvollständig und ein wildes Sammelsurium. Es haben sich schon zwei Leser gemeldet die weitere Google Mashups kennen. Ich bitte um Verständnis, dass ich meine Zusammenstellung nicht laufend ergänze. Schaut doch einfach in den Kommentaren für weitere coole Seiten mit Googlemaps nach.


Google Maps Mania die Adresse für Mashups
Google Earth Blog
Die Standorte vom Coop
Animierte Karte von Afrika
Öffentlicher Verkehr von Helsinki
Wenn ich ein Loch durch die Erde bohre - wo komme ich raus
Die Flut kommt in Kalifornien
Die Trams und Busse der Zürilinie (Zürich)
http://map.local.ch/en/Zurich
CO2 und andere Emissionen in den USA
http://www.purdue.edu/eas/carbon/vulcan/GEarth/
Kriminalfälle in Los Angeles
http://www.lapdcrimemaps.org/
Der 2. Weltkrieg visualisiert
http://www.cannonade.net/timemap.php?project=ww2
Segel Führer
http://www.sea-seek.com/
Die Winde und ihre Wege
http://www.windfinder.com/
Bengalure Transport (Indien)
http://www.mapview.co.cc/bmtc/
Virtueller Rundgang im englischen Lake District
http://english-lake-district.info/virtual-tours/village-virtual-tour.html
Interaktive Karte von London inkl. Transport
http://www.map.hackney.gov.uk/HackneyWhere/
Open Source Aktivität
http://www.redhat.com/about/where-is-open-source/activity/
Hurricanes in den USA live
http://dsc.discovery.com/tv/storm-chasers/live-tracker/live-tracker.html
Weltgesundheitskarte (wo steckt welcher Virus)
http://healthmap.org/en
Karte von Downtown Fredericksburg VA (USA)
http://maptheburg.com/
Alpenflug mit Google Maps
http://www.gearthblog.com/testsynch.html
Anleitung zum Erstellen einer eigenen Karte (Mashup)
http://www.plugandplaymaps.com/
Seite für Mashups Entwickler
http://www.googlemapsdev.com/
Alternative Festivals (England) Führer
http://www.guardian.co.uk/travel/interactive/2009/may/18/best-festivals-interactive-map-europe
Wetter Tweets (Twittermeldungen) in England
http://weather.twelve20design.com/UK/
Der Los Angeles Marathon
http://lamarathon.com/page.php?id=17
Panoramaansicht
http://www.heywhatsthat.com/
360-Grad City Touren
http://www.360cities.net/image/streetview-cave-googleplex
Die Heilsarmeecamps
http://www.salvationarmy.ca/camps/
Karte zur Energieversorgung der USA
http://rpm.nrel.gov/transatlas/launch/
Karte über die Luftverschmutzung in Iowa
http://data.desmoinesregister.com/pollution/iowa-pollution-map.php
Schiffsimulator mit Googlemaps (Plugin erforderlich)
http://ships1.planetinaction.com/#
Joggintouren auf GoogleMaps
http://www.walkjogrun.net/
Die Welt bei Nacht (Lichter auf GoogleMaps)
http://www.cc.gatech.edu/~pesti/night/
Autorennen rund um die Welt
http://www.tomscott.com/realworldracer/
Weltzeit
http://www.qlock.com/time/gmaps?map=1
Kreative Karten
http://www.maplib.net/
Stadtrundgänge
http://www.communitywalk.com/
Flugsimulator
http://www.isoma.net/games/goggles.html
London Untergrund und Fahrplan
http://tubejp.co.uk/
Was verursache ich für Umweltverschmutzung (Carbon Footprint)
http://advocacy.globalvoicesonline.org/projects/maps/
Die Bibel visualisiert auf GoogleMaps
http://www.biblemap.org/
Karten kreiert aus Exceldaten
http://www.click2map.com/
Live Satelitten und Spaceshuttle verfolgen
http://www.n2yo.com
Karten selber erstellen
http://www.kartengenerator.de/
Tages- und Nachtwechsel
Informationen zu den Häfen dieser Erde
Turbulenzen auf der Welt (nicht im Leben)
http://apps.turbulenceforecast.com/
Erstelle Deine eigene Karte
Wo befindet sich eine oder meine IP-Adresse
http://www.ip-adress.com/
Fussmarsch auf GoogleMaps
http://www.gmap-pedometer.com/
Die Formel1 Rundkurse 
GoogleMaps - der Himmel
http://www.google.com/sky/
GoogleMaps - der Himmel
http://www.google.com/mars/
GoogleMaps - der Mond
http://www.google.com/moon/
Leuchtturm- und Kranhotel in Harlingen (nicht GoogleMaps)
http://www.vuurtoren-harlingen.nl/
Was wird überflutet wenn der Meeresspiegel steigt
http://flood.firetree.net/
Sightseeing auf Google
http://googlesightseeing.com/
Reiseplaner mit Google
http://www.google.com/transit
Die SBB (Bahn) 1:1 auf GoogleMaps (fast live)
http://www.swisstrains.ch/
Der Radar von Zürich Flughafen (Live)
http://radar.zhaw.ch/radar.html
Wo befinden sich die Schiffe auf den Weltmeeren

Wirte sind die besseren Bauern

Der Verband GastroSuisse will das Volk...
...für seine Zwecke einspannen. Mit einer Volksinitiative verlangen die Wirte, dass sie den gleichen Mehrwertsteuersatz zu entrichten haben wie in einem Take-Away oder Verkaufsgeschäft. Die Wirte fühlen sich diskriminiert und gehen desshalb auf die Strasse.

Die Zeche zahlt am Schluss der Kunde...
...das wird wohl so sein. Ich gehe nicht davon aus, dass ein Wirt zu Gunsten seiner Kunden auf Einnahmen verzichtet. Aber was wäre, wenn diese mächtige Lobby mit ihrem Anliegen Erfolg hat? Ich glaube nicht, dass auch nur ein Wirt den Gewinn durch die kleineren Abgaben an seine Kunden weitergibt.

Wirte sind die besseren Bauern...
...obschon ich das im BLOG-Titel so geschrieben habe. Es ist durchaus möglich, einen Bauernbetrieb mit den Direktzahlungen und einer grossen Portion Eigeninitiative rentabel zu betreiben. Wirte sind eigentlich die besseren Bauern. Sie melken die Kunden bis zum geht nicht mehr, setzen ihnen Fertigfutter aus dem Steamer vor und als Personal setzen sie oft billige ausländische Arbeitskräfte ein, die für einen Sklavenlohn arbeiten.

Ich bin gerne bereit mehr zu zahlen...
...wenn ich im Restaurant esse. Aber dann erwarte ich einen Service der den Preis verdient. Ich musste im berneroberländer Ferienort Grindewald in einer Pizzeria in englischer Sprache bestellen. Die Kellnerin verstand kein Deutsch. Als ich mich darüber ärgerte, wurde ich von einer Dame in unserer Runde als Rassist beschimpft. Dialekt kann ich nicht erwarten aber im Minimum die deutsche Sprache sollte es schon sein. Ich bin gerne bereit, den höheren MWSt-Satz mitzutragen aber nicht so. In 8 von 10 Fällen stimmt für mich der Service und das Essen einfach nicht.



I speak iPhone

Dienstag, 13. April 2010

Sind alle Missbrauchsfälle wirklich echt?

Die Missbrauchsfälle in katholischen Institutionen...
...schwanken von ein paar bis ein paar Hundert. Sind diese Fälle wirklich alle passiert? Kann es sein, dass Menschen die sich "nur" missbraucht fühlen endlich ihren Frust abladen? Kann es sein, dass gewisse Menschen die Chance sehen ihre Abneigung gegen die katholische Kirche auszuleben?

Wenn nur ein Bruchteil stimmt - wenn nur ein Fall stimmt...
...ist es schlimm genug. Auch wenn wir bei den bekannten Fällen eine gute Anzahl abziehen, ist es immer noch ein Skandal. Dann zählen wir die unzähligen Fälle wieder dazu, die sich auch jetzt nicht wagen darüber zu reden (Dunkelziffer) ist es ein echter himmelschreiender Skandal über den Jesus sicher weinen muss, wenn er mit ansehen muss, was im Namen seines Vaters alles getrieben wird.

Der Missbrauch ist eine interne Angelegenheit...
...die wird innerhalb des katholischen Machtapparates geregelt. Sprich pädophile Priester werden in die nächste Gemeinde versetzt um weiter ihren abartigen Abneigungen fröhnen zu können. Überführte Täter werden kurzerhand als geheilt erklärt. Man muss diesen armen Dienern Gottes doch eine zweite Chance geben. Man muss ihnen vergeben. Etwas was all die Opfer nie erleben können. Herr Ratzinger in Person soll selber entschieden haben, dass solche Verbrechen nicht strafrechtlich verfolgt werden wie es vom Gesetzt verlangt wird sondern innerhalb des katholischen Grosskonzerns unter den Teppich gekehrt werden soll.

Die Mauer des Schweigens...
...ist bei den katholischen Institutionen übermächtig, stark und bis vor kurzem nahezu undurchlässig. Wie muss sich ein katholischer Gläubiger fühlen, wenn ihm mit der Exkomunikation gedroht wird? Die Macht welche die katholische Kirche ausübt kann sehr gut, sehr schnell und sehr leicht missbraucht werden. Wie muss sich ein Priester fühlen, wenn ein Mensch in höchster Not bei ihm Trost sucht und er es in der Hand hat die Absolution zu erteilen? Die Schwelle zum Missbrauch ist aus meiner Sicht zu niedrig. Herr Ratzinger als sogenannter Vertreter Gottes auf Erden ist per Dekret fehlerlos. Kann es sein, dass er aber genau wie wir einfach nur ein sündiger Mensch ist? Kann es sein, dass er als solcher, im Zusammenhang mit dem Missbrauch, Fehler gemacht hat? Die Kirchencompany schweigt...

Ich schiesse nicht gegen Menschen...
...ich stelle die Institution katholische Kirche in Frage. Ich frage mich ob die Abhängigkeit von Gläubigen zum Priester oder Pfarrer von gewissen Menschen zu stark genützt oder ausgenützt wird. Habe ich das Recht, das System in Frage zu stellen? Ich bin der Meinung JA. Leider habe ich eine Ahnung von was ich spreche.

Zweifel sind erlaubt...
...Thomas der Jünger Jesus hat Zweifel am Tod seines Herrn geäussert. Jesus hat ihn ernstgenommen. Er hat ihm erlaubt in seine Wunden zu fassen um so zu fühlen dass er wirklich gestorben ist. Nun nehme ich die Bibel einmal wörtlich. Das heisst für mich, dass ich zweifeln darf, an der Kirche und sogar an Jesus oder Gott. Ich finde es problematisch, wenn Menschen beim Glauben blind und taub werden und alles ungefiltert aufnehmen was ihnen von Gottes Bodenpersonal dargeboten wird. Auch in der Bibel (Johannesevangelium) steht, dass wir alles prüfen und das gute behalten sollen. Wennd das mehr Gläubige befolgen, dann gäbe es eventuell auch weniger Situationen die missbraucht werden können.

I speak iPhone

Montag, 12. April 2010

Filmkritik Kampf der Titanen - Clash of the Titans

Ein 3D-Film der keiner ist...
...er wurde in 2D gefilmt und erst danach am Computer auf 3D aufgemotzt. Lediglich für die Titelschrift hat es sich gelohnt die Brille aufzusetzen. Wenn ich für Avatar in Sachen 3D eine 10 vergeben würde hätte dieser Film nicht einmal eine 1 verdient.

Computertechnik wie in einem schlechten Game...
...der Olymp sieht in der Fernaufnahme aus wie eine futuristische Stadt aus einem SciFi Film und in der Nahaufnahme wie aus einem schlechten Game. Da marschieren die Götter auf einem Luftbild rum. Echt mager.

Charaktere ohne Tiefgang...
...normalerweise gehe ich in einem Film voll mit und fühle mich als Teil der Handlung. Aber in diesem Streifen - keine Chance. Zu mir ist keine Tragik, keine Spannung und keine Emotionen rübergekommen. Meine Frau sagt von mir, dass ich emotional bin - und sie muss es schliesslich wissen.

Action sieht anders aus...
...ein Kampf mit übergrossen Skorpionen die plötzlich zu Reittieren werden und ein Kraken der ein paar Mal mit einem Pegasus umflogen wird (Pferd mit Flügeln) - ach ja der Kampf in der Höhle der Medusa - wurde aus Lord of the Rings Teil 1 abgeschaut.

Der Schluss ist zum k...
...die Gefährtin des Perseus stirbt im Film - aber weil der Zeus so ein lieber ist schenkt er sie dem Helden wieder zurück.

Mein Rat...
...echt nicht sehenswert. Das Original war 20x besser

Die Post entlässt gläubigen Christ

Christen und die Moral...
...werden häufig zitiert und sind oft unbeliebt. Wenn ein Christ sich weigert Sexflyer als Briefträger zu verteilen fühlen wir uns verletzt, weil jemand andere (höhere?) Moralvorstellungen hat als wir.
Dann fragen wir uns ob sein Leben wirklich so sündenfrei und moralisch wertvoll ist, dass er sich weigern kann seinen Job zu tun. Ist er tatsächlich ein besserer Mensch als wir?

Christen sind keine Gutmenschen...
...die ihr Seelenheil mit besonders schönen, moralisch reinen Taten erarbeiten müssen. Ihr Lebensstiel ist nicht besser oder schlechter als der von anderen. Christlicher Glaube ist nicht grundsätzlich gleichzusetzen mit konservatif, weltfremd und moralisch überheblich.

Auf den Charakter kommt es an...
...nicht auf den Glauben. Wie ich mich gegenüber meinen Mit- und Nebenmenschen (christliches Unwort) verhalte hat in erster Linie mit meinem Charakter zu tun. So gibt es unter den Christen genau so unangenehme wie angenehme Zeitgenossen. Der Glaube Falle spornt er uns an, an unserem Wesen zu arbeiten. Er macht uns nicht zu einem besseren oder schlechteren Menschen.

Wenn der Briefträger sich weigert...
...Flyer mit erotischem Inhalt zu verteilen, dann ist das seine Entscheidung. Die haben wir zu respektieren. Konsequent wäre gewesen, wenn er selber gekündigt hätte. Aber trotzdem Hut ab.

Die Post handelt korrekt...
...man hat sogar nach einer Lösung gesucht und keine gefunden. Wenn jemand seinen Job nicht erledigt, dann muss er sich einen anderen suchen. Da spielt es keine Rolle ob jemand Christ, Jude oder Muslime ist.


I speak iPhone

Samstag, 3. April 2010

Die katholische Kirche ist Opfer nicht Täter

Die Judenverfolgung sei ähnlich...
...wie die "Hetzkampagne" (eigene Interpretation) gegen die katholische Kirche. Das sagte Raniero Cantalamessa der persönliche Prediger des Papstes.

Verantwortung übernehmen...
...ist offensichtlich immer noch ein Fremdwort in der katholischen Kirche und wird es wahrscheinlich immer bleiben, denn die Kirche bzw. ihr CEO Herr Ratzinger sind ja unfehlbar.

Was muss noch passieren...
...bis diese Herren endlich einsehen, dass ihre Kirche schuldig geworden ist? Sie entziehen sich jedem weltlichen Gericht und unterstellen sich alleine Gott. Doch wer kann wirklich 100prozentig sagen was Gottes Wille ist? Niemand, kein Mensch nicht einmal Herr Ratzinger kann das für sich in Anspruch nehmen. Also unterstellt sich die katholische Kirche nicht Gott sondern seinem sogen. Vertreter auf Erden - das wäre also wieder Herr Ratzinger. Die Kirche kontrolliert sich selber, die Kirche sagt was recht und was falsch ist.

Ein Unterschied zwischen der katholischen Kirche und den Juden...
...gibt es. Am Antisemitismus, der Verfolgung und dem Holocaust waren die Juden unschuldig. Am Umgang mit pädophilen Priestern hat sich die katholische Kirche schuldig gemacht!


I speak iPhone